Spielbericht: Herren-60 gegen ATSV Kirchseeon

19.06.2020: Punktspielpremiere unseres Herren-60 Teams gegen den ATSV Kirchseeon

 

Unsere Nr. 1, Hendryk Jaworski kam gut ins Spiel und konnte mit seiner gefürchteten Vorhand seinen Gegner immer wieder unter Druck setzen.

Der erste Satz ging mit 7:5 an Hendryk. Aufgrund einer leichten Oberschenkelzerrung Mitte des zweiten Satzes, konnte Hendryk nicht mehr an die Leistung des ersten Satzes anknüpfen und verlor Satz zwei mit 3:6. Der abschließende Match Tie-Break ging mit 5:10 verloren.

 

Ernst Pohn kam mit der Spielweise seines sehr starken Gegners nicht zurecht, der ihn immer wieder zu Fehlern zwang und musste sich mit 0:6 und 1.6 geschlagen geben.

 

Teamkapitän Volker Klement, der das dritte Einzel bestritt, konnte seine Topspin-Vorhand leider nicht sehr oft in Punkte umsetzen und wurde letztendlich deutlicher als die Spiele umkämpft waren, mit 2:6 und 2:6 besiegt.

 

Im vierten Einzel konnte Rudi Kaiser, nach sehr starkem Beginn und einer 4:1 Führung, den ersten Satz nicht für sich entscheiden und verlor denkbar knapp mit 5.7.

Eine Rückenverletzung am Ende des ersten Satzes schränkte Rudi leider dermaßen ein, dass er den zweiten Satz 0.6 verloren geben musste.

 

In den abschließenden beiden Doppelspielen gab es leider, trotz vielen guten Ballwechseln und schön erspielten Punkten, für unsere Teams auch nicht viel zu holen:

Pohn/Klement 0:6, 0:6 – Schütz/v. Eyck 5:7, 1:6

 

Das nächste Spiel findet am Freitag, 26.06.20 um 14.00 Uhr auf der Tennisanlage des SV Prutting statt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.